IUI Logo

Automotive IUI


Mobilität ist ein wesentlicher Stützpfeiler eines modernen Wirtschaftssystems. Wir gehen davon aus, dass das Auto der Zukunft nicht allein aus der Sicht eines Verkehrsmittels betrachtet werden sollte, sondern als multifunktionale intelligente Umgebung

Das Hauptziel von SiAM besteht darin, die wissenschaftlichen und technologischen Grundlagen situationsbezogener Multimodalität für die Kommunikation zwischen und mit der nächsten Generation von individuellen Verkehrsmitteln zu schaffen.

Dazu wird insbesondere die Interaktion einzelner und mehrerer Verkehrsteilnehmer mit der Umgebung (z.B. mit Gebäuden und Plakaten), ebenso wie die Nutzung von car-to-x-Kommunikation zur Verbesserung von intelligenten Fahrassistenzsystemen erforscht. Dem Aspekt der Fahrsicherheit wird durch einen neuen Ansatz zur Vorhersage kognitiver Kosten basierend auf der Nutzerinteraktionen Rechnung getragen. Schließlich werden die Konzepte in eine multimodale Dialogplattform integriert, welche neue Bedienkonzepte (wie z.B. Eyetracking in Kombination mit Mikrogesten) und eine jeweils an den Nutzer angepasst Interaktion im Auto mittels Adaption und persuasivem Verhalten verfügbar macht.

 

Kernkomponenten

Die folgenden Komponenten stellen drei wesentliche Bestandteile dar, die im Rahmen von SiAM entwickelt wurden:

  • Multimodale Dialogplattform SiAM-dp
  • Integrationsframework für pull-basierte car-to-x-Kommunikation PADE
  • Hard- und Softwarelösung für Eyetracking EyeVIUS